Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Rechtsschutzversicherung



Kann ich mich durch eine Rechtsschutzversicherung schützen?

Grundsätzlich ja! Die Rechtsschutzversicherung übernimmt - regelmäßig aber erst nach einer Wartezeit von drei Monaten nach Abschluß des Versicherungsvertrages - die meisten Kosten der Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts und die Kosten eines gerichtlichen Rechtsstreits - auch die ggf. von Ihnen zu tragenden Kosten der Gegenseite im Falle eines Unterliegens im Rechtsstreit.

Je nach der zwischen Ihnen und dem Rechtsanwalt getroffenen Vereinbarung, bzw. den Einzelheiten Ihres Versicherungsvertrages, kann es jedoch sein, daß ein Teil der anfallenden Kosten und Gebühren von Ihnen selbst zu tragen sind. Sicherheitshalber sollten Sie dies bei Beauftragung des Rechtsanwalts mit diesem abklären.

Auch beim Bestehen einer Rechtsschutzversicherung gilt jedoch, daß nicht die Versicherung, sondern Sie selbst als Auftraggeber, der Kostenschuldner des Rechtsanwalts sind. Zahlt Ihre Versicherung den Rechtsanwalt nicht oder nicht vollständig, wird er sich im Zweifelsfall unmittelbar an Sie wenden und um Zahlung bitten.